Stotternheim im Überblick

Stotternheim ist einer der größten Ortsteile von Erfurt, der bis zum Jahr 1996 eine eigenständige Gemeinde war. Die gute Verkehrsanbindung zur Stadt und Bundesautobahn A71 machen Stotternheim zu einem beliebten Wohn- und Gewerbestandort.


Stotternheim in Zahlen

Stotternheim (Quelle REK)

Partnergemeinde

Gau-Algesheim - 20 km westlich von Mainz liegt zwischen Westerberg, Laurenziberg und Jakobsberg die kleine Weinstadt. Die Verbindung besteht seit dem Jahr 1990.

Sehenswürdigkeiten

Kirche St. Peter und Paul
Kirche St. Marien
Lutherstein - 2. Juli 1505 Werdepunkt der Reformation
Felsenkeller

Bevölkerung

Einwohner: 3415 Bürger (Stand 2011)

Geografisches

Fläche: 1575 ha

Schulwesen

KiTa: 1
Grundschule: 1
Regelschule: 1

Einrichtungen für Jugendliche

offenes Jugendhaus:1

Sportanlagen

Sporthalle:1
Judohalle: 1
Kegelbahn: 1
Fußballplatz: 2

In der Bildmitte sieht man Stotternheim mit seinen angrenzenden Seen, die durch den Kiesabbau entstanden sind. Schon während des Kiesabbaus füllten sich die Kiesgruben mit Grundwasser.
Das Regionale Entwicklungskonzept "Erfurter Seen" sieht als Entwicklungsziel die Rekultiwierung der Kieslandschaft für Freizeit und Erholung.

Joomla Plugin
Copyright © 2019 Stotternheim. Alle Rechte vorbehalten.