Flüchtlingsunterkünfte in Stotternheim

Nachdem die TA über die offiziellen Pläne der Stadt Erfurt berichtete, meldet sich der Ortsteilbürgermeister von Stotternheim, Gerhard Schmoock, zu Wort.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Anfang Oktober wird die große Flucht- und Migrationsbewegung, die zurzeit wohl jeden in Deutschland beschäftigt und aufwühlt, auch in Stotternheim ankommen. Der Eigentümer der Bürogebäude hinter der Tankstelle hat mit der Stadt einen Mietvertrag geschlossen, und die Stadt wird dort bis zu 140 Menschen unterbringen.

Im Zusammenhang mit der großen Zahl von Flüchtlingen und Migranten, die zurzeit nach Deutschland kommen, sind viele Menschen besorgt. Es werden zahlreiche, oft berechtigte Fragen gestellt. Hart wird in Berlin und bei uns im Land darüber gestritten, wie wir reagieren sollen. „Alle rein“ ist dabei ganz sicher genauso falsch wie „alle raus“. Doch das ist nicht das Thema, das wir in Stotternheim entscheiden könnten.

Für uns sollte zweierlei klar sein. 

Zum Ersten: Den Menschen, die in Erfurt ankommen, muss geholfen werden. Ganz unabhängig, was sie hierher geführt hat, ob sie hier bleiben oder in ihre Herkunftsländer zurückgehen müssen. Das ist ein Gebot der Mitmenschlichkeit. Bilder wie zuletzt in Heidenau/Sachsen sind eines Dorfes, einer Stadt und eines Landes nicht würdig, das für Menschenwürde, Freiheit Recht und Ordnung steht.

Zum Zweiten: Noch Ende Juli hat Erfurts Oberbürgermeister (TLZ, 31.7.2015) die ländlichen Ortsteile als ungeeignet für Containerdörfer mit 150 Flüchtlingen bezeichnet, da es hier an Infrastruktur, Kindergärten und Schulen fehle. Es gibt keinen Grund an dieser Einschätzung unseres Stadtoberhauptes zu zweifeln. Wenn jetzt aber doch Flüchtlinge kommen, heißt das: Die Stadt muss Stotternheim helfen, diese Herausforderung zu bewältigen. Darüber wird zu reden sein.

Liebe Bürgerinnen und Bürger, über Ihre Fragen zur Unterbringung der zu uns kommenden Menschen in Stotternheim, über unsere Erwartungen an die Stadt, wollen wir in einer Bürgerversammlung ins Gespräch kommen. Sie wird nach jetzigem Stand am 10. September stattfinden. Wir werden Sie rechtzeitig darüber informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Gerhard Schmoock 

Joomla Plugin
Copyright © 2019 Stotternheim. Alle Rechte vorbehalten.